Radtour Reisebericht Transalp Alpen Österreich Slowenien Italien (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Neusiedler See Gutenstein Mariahilfberg Burgenland

Etappen 1 - 5

1. Etappe (Dienstag, 27. Juni 2006): Bruck an der Leitha - Gutenstein (Mariahilfberg) 

Kurzbericht

Nach wenig erholsamer Nacht (siehe Anreise), starten wir in Bruck an der Leitha (Niederösterreich) bei schwülwarmen Temperaturen. Wir fahren Richtung Neusiedler See, den wir bereits nach wenigen Kilometern - nach passieren eines Hügels - zu Gesicht bekommen. Dann weiter auf der B50 (Radweg parallel) über Breitenbrunn und Purbach, bis wir hinter Donnerskirchen auf die Nebenstraße nach Rust abzweigen. Im alten, sehenswerten Ortskern machen wir eine kurze Pause. Auf den Dächern sind einige Storchennester - auch mit Jungstörchen - zu sehen. Dann weiter bis nach Mörbisch, wo wir mit der Fähre (fährt im Sommer alle 30 Minuten) nach Illmitz übersetzen. Die Überfahrt dauert relativ lange, da die Boote nicht schnell fahren können (die maximale Tiefe des Sees ist 1,8 m und die mittlere Tiefe nur 1 m). Nachdem wir die andere Seite erreicht haben, radeln wir weiter, passieren die Grenze nach Ungarn und legen einen kurzen Stop am Schloß Esterhaz ein. Dann geht's weiter, meist am See entlang, bis nach Sopron. Wir fahren kurz in die Stadt und folgen dann der stark befahrenen Hauptstrasse nach Klingenbach. Dann leicht hügelig über Wiener Neustadt nach Wöllersdorf, wo wir der B21 durch das Piesting-Tal folgen. Mit Rückenwind geht's - trotz leichter Steigung - zügig voran bis Gutenstein (Niederösterreich). Dort kann man im Tal scheinbar nur am etwas abgelegenen Gasthof am Bahnhof übernachten. Deshalb fahren wir - in Erwartung einer schönen Aussicht - noch die ca. 200 Höhenmeter zum Mariahilfberg. Die Aussicht ist zwar dann nicht ganz so toll, aber es lohnt sich dennoch. Denn oben steht eine sehenswerte Wallfahrtskirche und der Gasthof ist sehr ruhig gelegen.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: Bruck an der Leitha - Mörbisch, Wöllersdorf - Gutenstein

Verkehr:  
wenig: Illmitz - Fertöd, Klingenbach - Zemendorf
mäßig: Bruck an der Leitha - Breitenbrunn, Seehof - Mörbisch, Fertöd - Sopron, Waldegg - Gutenstein, Zemendorf - Pöttsching
viel: Wöllersdorf - Waldegg (Berufsverkehr), Pöttsching - Wiener Neustadt
sehr viel: B50 Breitenbrunn - Seehof (meist Radweg parallel), Sopron - Klingenbach, Wiener Neustadt - Wöllersdorf (Berufsverkehr)

Übernachtung: Gasthof "Dammelhart", 56 EUR mit Früstück (Zweibettzimmer) 
Bewertung: Gute Zimmereinrichtung, mit Balkon, gutes Frühstück

Detaillierte Route auf BikeRouteToaster.com

karte,radtour,neudsiedler see,bruck an der leitha,sopron,illmitz,mörbisch,wiener neustadt,gutenstein,mariahilfberg

GPS-Daten


Etappendaten

Streckenlänge: 173 km 

Höhenmeter: 1.090 m

Abfahrt: 06:54 Uhr

Ankunft: 18:00 Uhr

Fahrzeit (netto): 5 h 40 min

Fahrzeit (mit Pausen): 9 h 30 min

v Ø (netto): 25,1 km/h

v Ø (mit Pausen): 18,2 km/h

Höhenprofil

höhenprofil gutenstein mariahilfberg neusiedler see

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 30°C

Bild 1: In der Altstadt von Bruck an der Leitha

bruck an der leitha altstadt niederösterreich

Bild 2: Nähe Bruck an der Leitha

bruck an der leitha neusiedler see niederösterreich

Bild 3: Blick zum Neusiedler See bei Breitenbrunn

neusiedler see breitenbrunn niederösterreich

Bild 4: In der Altstadt von Rust

rust neusiedler see niederösterreich

Bild 5: Storchennest in Rust

storchennest rust neusiedler see niederösterreich

Bild 6: Überquerung Neusiedler See mit Fähre Mörbisch- Illmitz

Neusiedler See Schiff Fähre Mörbisch Illmitz

Bild 7: Neusiedler See, Anlegestelle bei Illmitz

Neusiedler See Schiff Fähre Mörbisch Illmitz

Bild 8: Grenze nach Ungarn bei Pamhagen

neusiedler see ungarn pamhagen

Bild 9: Schloss Esterház in Fertöd

schloss esterhaz fertöd neusiedler see ungarn

Bild 10: Wallfahrtskirche auf dem Mariahilfberg in Gutenstein

mariahilfberg wallfahrtskirche gutenstein niederösterreich

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü