Radtour Reisebericht Transalp Alpen Österreich Slowenien Italien (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Sölkpass Magdalensberg Kärnten Steiermark

Etappen 1 - 5

4. Etappe (Freitag, 30. Juni 2006): Stein an der Enns - Magdalensberg

Detaillierte Route auf BikeRouteToaster.com

karte,radtour,sölkpass,magdalensberg,gipfelhaus,hochosterwitz

GPS-Daten


Etappendaten

Streckenlänge: 137 km 

Höhenmeter: 2.220 m

Abfahrt: 08:25 Uhr

Ankunft: 16:30 Uhr

Fahrzeit (netto): 6 h 19 min

Fahrzeit (mit Pausen): 8 h 5 min

v Ø (netto): 21,7 km/h

v Ø (mit Pausen): 16,9 km/h

Höhenprofil

höhenprofil sölkpass magdalensberg steiermark kärnten

Kurzbericht

Wir starten bei wolkenverhangenem Himmel in Stein an der Enns (Steiermark). Es geht gleich lange aufwärts bis zum weniger bekannten Sölkpass. Kurz vor der Passhöhe fahren wir in die Wolken und die Sicht wird sehr schlecht. Außerdem weht ein starker Nordwind und es ist recht kühl. Wir sind froh, dass auf der Passhöhe zumindest eine kleine Kappelle steht. Es folgt eine längere Abfahrt nach Schöder. Das Wetter bessert sich und wir fahren weiter mit Rückenwind durch das Katschbachtal über St. Peter ins Murtal. In Taufenbach fahren wird den kurzen aber steilen Anstieg zum Neumarkter Sattel. Nach kurzer Abfahrt biegen wir gleich nach Neumarkt auf die B92 Richtung Hüttenberg ab. Mit Rückenwind und nach der kurzen Steigung hinter Neumarkt geht es auf allmählich abfallender Strecke schnell voran. Hinter Hüttenberg fahren wir auf Nebenstraßen weiter, an der malerisch gelegenen Burg Hochosterwitz vorbei, bis nach St. Michael am Zollfeld. Hier beginnt der lange Anstieg zum Magdalensberg. Wie sich bald zeigt, eine lohnende Strecke mit herrlicher Aussicht auf das südliche Kärnten und die Karawanken. Am Gipfelhaus Magdalensberg (Kärnten) aben wir unser Tagesziel erreicht. Bei dem schönen Wetter sind auch einige Tagesausflügler mit Auto oder Rad hier hoch gefahren. Hier oben kann man recht preiswert essen und trinken und dabei die Aussicht genießen. Die Übernachtung ist mit 80 EUR für ein Zweibettzimmer nicht gerade billig, da nur üppig ausgestattete "Suiten" mit Bad, Dusche oder WC, Telefon, TV, Kochnische, Wohnraum, Schlafraum und Balkon mit schöner Aussicht angeboten werden. Manko beim Komfort: Die Betten sind zu schmal.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: Stein an der Enns - St. Peter, Taufenbach - Neumarkt, St. Michael - Gipfelhaus Magdalensberg

Verkehr:  
sehr wenig: St. Nikolai - Schöder
wenig: Stein an der Enns - St. Nikolai, St. Michael - Gipfelhaus Magdalensberg
mäßig: Schöder - St. Michael im Sölktal

Übernachtung: Gipfelhaus Magdalensberg, 80 EUR mit Früstück (Zweibettzimmer) 

Bewertung: Sehr geräumige, sehr gut ausgestattete "Suite" mit Balkon und sehr schöner Aussicht, leider Betten zu schmal, Frühstück O.K.

Abendessen (Gipfelhaus Magdalensberg): Cordon Bleu mit Pommes und etwas Gemüse 7,20 EUR - Apfelstrudel 2,20 EUR - 0,5 l alkoholfreies Weizenbier 2,80 EUR

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 27°C

Bild 1: Sölkpaß, Nordseite

sölkpass steiermark

Bild 2: Sölkpaß (1790 m)

sölkpass steiermark

Bild 3: Sölkpaß, Südseite

sölkpass steiermark

Bild 4: Landschaft an der Härterhöhe

härterhöhe kärnten

Bild 5: Nach der Härterhöhe geht's abwärts

härterhöhe kärnten

Bild 6: Burg Hochosterwitz

burg hochosterwitz kärnten

Bild 7: Auffahrt zum Magdalensberg

magdalensberg kärnten

Bild 8: Gipfelhaus Magdalensberg (1059 m), hier werden wir übernachten

gipfelhaus magdalensberg kärnten

Bild 9: Aussicht vom Magdalensberg, im Hintergrund die Karawanken

magdalensberg kärnten

Bild 10: Aussicht vom Magdalensberg Richtung Karawanken

magdalensberg kärnten

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü