Radtour Reisebericht Transalp Alpen Österreich Slowenien Italien (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Passo Tremalzo Tremalzopass MTB Passo Nota Brasaschlucht

Freitag, 07. Juli 2006: Tagestour Passo Tremalzo

Kurzbericht

Eine sehr lohnende Tagestour führt von Riva del Garda zum Passo Tremalzo. Die Strecke ist teilweise nur mit MTB zu befahren, welche wir uns in Riva für 13 EUR im Bikeshop Girelli (Räder in Ordnung) ausleihen. Ich lasse mir noch meine Look-Pedale ans MTB montieren. Wir fahren früh los. Es ist bedeckt. Zunächst dem Gardasee entlang durch mehrere (auch längere, aber beleuchtete) Tunnel bis Limone sul Garda. Ab dort kann man schon Richtung Vésio fahren. Die schönere Strecke nach Vésio geht aber rechts zwischen Limone und Campione von der SS 45 ab. Für die Auffahrt nehmen wir diese Strecke und nehmen in Kauf, dass wir auf der SS 45 noch einen längeren, unbeleuchteten Tunnel durchfahren müssen. Auch auf der Auffahrt nach Pieve gibt es noch einen langen Tunnel. Dieser ist innen stockdunkel, kann aber umfahren werden. Die Straße nach Pieve führt ab der Abzweigung von der SS 45 zunächst im fast senkrechten Fels aussichtsreich aufwärts bis in die wildromantische Brasaschlucht. Hier ist es selbst an sehr warmen Tagen schattig und kühl. Dann weiter bei leichtem Regen über Pieve bis nach Vésio. In Vésio verstärkt sich der Regen und wir warten ca. 1 h (wir versorgen uns auch im Lebensmittelgeschäft direkt an der Straße) bis es aufhört. Dann fahren wir weiter durch das Bondotal zum Passo Nota (hier bewirtschaftete Hütte "Rifugio degli Alpini"). Bis hierher ist die Straße asphaltiert. Ab dem Passo Nota bis zum Scheiteltunnel ist die Strecke dann nur noch grob geschottert und - wie bereits vorher - recht steil. Gute Kondition ist erforderlich. Dafür ist die ehemalige Militärstraße durch die herbe aber sehr schöne Landschaft bis zum Scheiteltunnel ein echter "Leckerbissen" (siehe Fotos). Nachdem wir den Scheiteltunnel erreicht haben, fahren wir die gleiche Strecke wieder zurück. Von Vésio fahren wir aber direkt nach Limone und weiter nach Riva.

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: gesamte Strecke

"Unschöne" Abschnitte: unbeleuchteter Tunnel zwischen Limone sul Garda und Campione

Verkehr: viel Verkehr auf der SS 45 zwischen Riva und Limone, ab Limone bis zur Abzweigung nach Pieve dann mäßig Verkehr. Sonst mäßig bis sehr wenig Verkehr (aber sogar zwischen Passo Nota und Scheiteltunnel einige wenige Autos)

Alternativen zur Rückfahrt vom Tremalzo-Scheiteltunnel nach Riva del Garda:

  • Durch den Scheiteltunnel und auf der anderen Seite abwärts auf geschotterter Strecke zum bewirtschafteten Rifugio Tremalzo. Dann Abfahrt auf asphaltierter Straße Richtung Ampola und weiter am Lago di Ledro vorbei. Über die Ponalestraße gelangt man dann nach Riva del Garda.


  • Durch den Scheiteltunnel und auf der anderen Seite abwärts auf geschotterter Strecke zum bewirtschafteten Rifugio Tremalzo. Direkt am Rifugio dann links ab auf steil abfallendem geschottertem Weg ins Valle San Michele und weiter bis Vesio. Die Strecke ist bis kurz vor Vesio nicht aspaltiert (man wird lange "durchgeschüttelt"). Ab Vesio dann weiter auf Asphalt-Straßen über Limone nach Riva del Garda.


  • Vom Scheiteltunnel zurück bis zum Passo Nota. Dann hoch über dem Gardasee (längere Abschnitte über schmale Bergpfade) bis Pregasina und weiter über die Ponalestraße nach Riva del Garda.

Strecke

Riva del Garda – Limone sul Garda – Pieve di Tremosine – Vesio – Passo Nota – Scheiteltunnel Passo Tremalzo – Passo Nota – Vesio – Limone sul Garda – Riva del Garda

Höhenprofil

höhenprofil passo tremalzo passo nota

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 25°C

Bild 1: Limone sul Garda

limone sul garda gardasee

Bild 2: Auffahrt nach Pieve di Tremosine

pieve di tremosine brasaschlucht gardasee

Bild 3: In der wildromantischen Brasaschlucht vor Pieve di Tremosine

brasaschlucht pieve di tremosine gardasee

Bild 4: Blick auf die kühn angelegte ehemalige Militärstraße zum Passo Tremalzo

passo termalzo

Bild 5: Ab dem Passo Nota ist die Straße zum Tremalzopass grob geschottert

MTB Mountainbike Passo Tremalzo

Bild 6: Blick ins Tal zwischen Passo Nota und Passo Tremalzo

Passo Nota Passo Tremalzo

Bild 7: Blick auf die kühn angelegte ehemalige Militärstraße zum Tremalzopass

Tremalzopass

Bild 8: Blick vom Scheiteltunnel des Passo Tremalzo auf die Passstraße

Tremalzo

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü